... schön, dass Sie hier sind!

Um einen Einblick in meine Sicht- und Arbeitsweise zu bekommen ...

 

Mein Zugang erschließt sich über die Verknüpfung von Ernährungswissenschaft, Traditioneller Europäischer Heilkunde, Mentaltraining nach tradiertem Wissen und systemischen Betrachtungsweisen.

 

Essen ist soviel mehr als Ernährung, mit unendlich vielen Faktoren verwoben, Gesundheit, wirtschaftspolitischer Haltung, Achtsamkeit, viel oder wenig Müll, liebevollem Versorgen, Preis & Wert von Lebensmitteln, Hast und Eile, Genuss, ... und natürlich mit unserem Umgang mit uns selbst.

 

Lebensmittel ...

mir sind sie am liebsten möglichst unverarbeitet, saisonal, aus regionaler Landwirtschaft und auch noch biologisch ... meine Oma würde sie alle als Lebensmittel erkennen. Die Mittel zum Leben können einfach sein, aber abwechslungsreich in Farbe, Konsistenz und Geschmack ... und von bester Qualität!

unser Körper ...

ein Wunderwerk der Natur und verlässlicher als jedes Uhrwerk. Ihn zu hegen und zu pflegen, wert zu schätzen und mit besten Lebensmitteln und Getränken zu versorgen, tut ihm und uns sicher gut.

 

... unser Geist & unserer Seele ...

auch sie haben ihre Ansprüche an das Essen,

sei es aus Erinnerungen mit denen Gerüche und Speisen verbunden sind,

sei es aus dem Bedürfnis heraus sich mit gutem Essen etwas Gutes zut tun,

sei es die Gesellschaft an einem gemeinsamen Tisch beim Essen ...

wie sagt man so schön, "Essen hält Leib & Seele zusammen".

kochen ...

gekocht wird auf der ganzen Welt ... kochen ist ein Kulturgut ... mittlerweile ein Schützenswertes ... wenn nicht mehr gekocht wird, vergessen wir wie Lebenmittel traditionell zubereitet wurden ... wie sie bekömmlich und schmackhaft gemacht wurden und werden ...

 

essen ...

ist mehr als Energiezufuhr, Essen verschafft uns im besten Falle eine Pause, vielleicht sogar in netter Gesellschaft, ein Innehalten, ein sich wieder besinnen auf die eigene Wahrnehmung - Wer kann schon von sich behaupten, es wäre ihm oder ihr gleichgültig wie sein oder ihr Essen riecht und schmeckt?

 

genießen ...

dazu braucht man Zeit, gutes Essen, Aufmerksamkeit und angenehme Umgebung ... noch ein Wort zum guten Essen, es kann auch ein Butterbrot mit hauchdünn geschnittenem Gemüse sein oder Erdäpfeln mit Leinöl - es kommt vor allem auf die Qualität der Lebenmittel an!

"Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und

eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein."

Hippokrates


Fotos von oben nach unten: Foto oben und Hintergrundbild: Löwenzahn Verlag/Luzia Ellert https://www.eller-fotografie.at, Löwenzahn Verlag/Rupert Pessl https://rupertpessl.com, Löwenzahn Verlag/Rupert Pessl, Löwenzahn Verlag/Luzia Ellert            Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt!